Zum Inhalt springen Zum Menü springen
 


Über die Firma

Die erste Unternehmens Emblem - 1924 Albert Schneider.

albert.jpg

 Die Firma Schneider produziert Gitarren schon seit vier Generationen. Die Familientradition geht zurück bis ins Jahr 1924 als Albert Schneider die ersten Instrumente, vor allem Lauten und Mandolinen, zu bauen begann. Seit 1930 erzeugt er vorwiegend Gitarren.

hugo.jpg

Meistere Hugo Schneider bei der Arbeit.

   Albert Schneider übergab sein ganzes Können weiter an seinen Sohn Hugo Schneider, welcher in den Jahren 1936 - 1939 die Staatsfachschule für die Erzeugung von Gitarren und Mandolinen in Luby (Schönbach) besuchte. Nach ihrem Abschluss erzeugte er zusammen mit seinem Vater die Gitarren in der Familienwerkstatt. Nach dem Krieg setzte er ab dem Jahre 1946 die Gitarrenerzeugung fort. Im Jahre 1961 legte er im Staatsbetrieb Cremona Luby die Meisterprüfung ab und übernahm in diesem Werk die Leitung der ganzen Abteilung für Erzeugung der Konzertgitarren. Seit 1972 baute er Meistergitarren in der Familienwerkstatt. Ausser Gitarren und Mandolinen erzeugte er auch Theorben, Lauten und Vihuelen.

jan.jpg  

Jan Schneider

   Im Jahre 1964 schloss Jan Schneider das Studium an der Werkzeugschule in Luby ab und begann im Staatsbetrieb Cremona Luby unter der Führung seines Vater, des Meisters Hugo Schneider, mit der Erzeugung von Konzertgitarren. Seit 1983 erzeugte er in seiner Familienwerkstatt zusammen mit seinem Vater die Meistergitarren. Ihre Instrumente wurden von perfekter Durchführung und bester Qualität gekennzeichnet. Dafür wurden sie vielmals annerkannt. Zur Zeit erzeugt er die Instrumente zusammen mit seinem Sohn Jan Schneider junior.

   Im Sortiment gibt es nicht nur Meisterinstrumente, auf die sich die Firma vor allem konzentriert, sondern auch die Studenteninstrumente. Auswählen kann man von den klassischen Gitarren spanischen Types wie auch von den Westerngitarren, alle in vollmassiver oder teilmassiver Durchführung.

jan-jr.jpg

Jan Schneider junior

   Die Firma erzeugt auch Gitarren für Kunden mit spezifischen Anforderungen. Sie baut das Instrument aber immer nach eigener Konzeption, welche nicht nur den exzellenten Klang garantiert, sondern auch den durch Jahre geprüften hochwertigen Instrumentenbau. Die Schneidergitarren spielen zum Beispiel die Gitarristen Jiří Jirmal, Lubomír Brabec, Jozef Zsapka, Luciano Tortorelli, Guitar Arte Trio  und viele anderen.

 

Die gegenwärtige Form des Firmenlogos.

logo-handmade-guitars-l.jpg


  
Copyright ©2015 Schneider - Handmade Guitars